Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe

Ein bewegender Gottesdienst wurde am Samstag aus dem Hohen Dom zu Aachen gefeiert.

Es wurde nichts beschönigt, die Trauer um Menschen, der Verlust von Existenzen, Häusern, wertvollen Andenken. Besonders herausgestellt wurde die große Anteilnahme der vielen freiwilligen Helfer und natürlich der Rettungsdienste. Ich freue mich, dass unsere Gesellschaft in dieser außergewöhnlichen Not zusammensteht.

Die wichtigste Botschaft dieses Gottesdienstes bestand für mich darin, dass einem der Glaube in dieser Situation die Hoffnung und Zukunft schenkt. Mich hat dieser Gottesdienst zutiefst berührt, herzlichen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.